Home
[hl_banner]
Sie sind hier: Home | Gemeinden | Hüntwangen
Wählen Sie eine Gemeinde



Steuerfuss 2014

Politisch: 35
Primarschule: 66
Oberstufe: inkl.
Total: 101

Statistik

Einwohner zivilr.: 1002 (2012)
Ausländeranteil: 11.8 % (2012)
Fläche: 493 ha (2007)
Mehr Statisiken: anzeigen

Gemeinde Hüntwangen

Unter der Bezeichnung Hüntwangen, oder besser "Huntwangin" (Hirschweide) erscheint der Dorfname erstmals im Jahre 1254. Das Gebiet gehörte im Mittelalter zu Landgrafschaft Klettgau. Schon im 13. Jahrhundert erhielt das Kloster Wettingen Grundbesitz zu Hüntwangen. Dieser ging zurück auf eine Vergabung des Edlen Rudolf von Kaiserstuhl und dessen Gemahlin Adelheid von Tengen.

Die niedere Gerichtbarkeit über Hüntwangen lag beim Bischof on Konstanz, der sie als Lehen an Adelige verlieh. So war 1328 Hans von Ehinger Inhaber der Vogtei, und 1376 wurden es die Herren zum Thor. Die Vogtei ging dann vorübergehend an Hans und Conrad von Stühlingen über, von denen sie 1467 Heinrich am Lee um hundert rheinische Gulden erwarb. 1478 gelangten die Vogteirechte an die Freiherren Gradner zu Eglisau, die Inhaber der Herrschaft Eglisau. Als 1496 die letztere gesamthaft von der Stadt Zürich erworben wurde, kam Hüntwangen zur neugeschaffenen Landvogtei Eglisau und verblieb bei dieser bis 1798.

Ihre Firma kostenlos eintragen

Hier in 2 Minuten Firma oder Verein eintragen!

Auf www.zuol.ch werben

Für nur 1.-/Tag gezielt im Unterland werben! Kontaktieren Sie uns.


Mark Told - design & more
Postfach
CH-8182 Hochfelden

Tel: 044 886 34 35 / Mail: info@zuol.ch


Like us on Facebook:

www.facebook.com


Schrift: kleiner | normal | grösser